Die 5 besten Branding Tipps 2020

Branding Tipps kann jedes Unternehmen gebrauchen. Schließlich möchte man die eigene Marke optimieren. Eine gute Marke erreicht den Kunden und gibt das Image des Unternehmens preis. Das entscheidet, ob der potentielle Käufer Interesse behält oder nicht. Aber wie kann man sein Branding am besten optimieren und langfristig interessant bleiben? 

Das sind unsere Branding Tipps für 2020:

 

1. Mit dem Branding Identität zeigen 

Zunächst sollte die Philosophie des Unternehmens klar definiert werden. Genauso wie die Vision dahinter. Was wollen Sie aussagen und für was möchten Sie stehen? Die Marke soll sich nach Außen möglichst authentisch zeigen. Das gilt nicht nur für die Optik, sondern auch für den Kundenkontakt. Geben Sie Interessenten und Kunden Feedback. Sei es im persönlichen Gespräch oder in den Produktbewertungen des Online Shops. Ebenso kann der Name oder das Logo in Ihrer Branche herausstechen. So wird die Philosophie des Unternehmens in allen Bereichen gestärkt. Außenstehende bekommen einen ehrlichen und klaren Eindruck. Außerdem stärkt man die Sympathie und das Vertrauen an das Unternehmen. 

 

2. Eine Geschichte erzählen 

Tolles Branding erzählt eine Geschichte. Achten Sie auf einen einheitlichen Look für das Design. Ein hochwertiges Logo und passende Farben wirken durchdacht. Genauso ergibt es ein schönes Gesamtbild. Auch beim Design der Website lohnt es sich, sich Mühe zu geben. Denn eine professionelle Website sollte der Mittelpunkt der Onlinepräsenz sein. Durch ein einheitliches Design stärkt man auch den Gesamtlook des Unternehmens. Machen Sie sich Gedanken, wie Sie Ihre Marke am besten optisch darstellen. Hier lohnt es sich eine professionelle Meinung einzuholen. Außerdem kann ein Style Guide hilfreich sein. Dieser hilft einen schönen Gesamt Look zu kreieren. Ebenso ist es nicht verwerflich sein aktuelles Logo zu verbessern. Oder gar das ganze Firmendesign abzuändern.

 

3. Die Zielgruppe im Auge behalten 

Wer ein Unternehmen führt, kennt seine Zielgruppe meist genau. Jedoch kann es innerhalb der Zielgruppe ständig Veränderungen geben. Vielleicht haben Sie im letzten Jahr viel Zuwachs auf Ihren Online Plattformen bekommen. Ist Ihre Zielgruppe aktuell noch ähnlich wie zuvor? Demnach ist eine regelmäßige Analyse auf allen Kanälen nicht zu vernachlässigen. Die Zielgruppe sollte mit der Zeit ständig erweitert oder optimiert werden. Schließlich sollte Ihr Unternehmen in erster Linie den Kunden ansprechen und zum Kauf verleiten. Es ist also lohnenswert sich auf allen Kanälen auf dem Laufenden zu halten. Somit verbessern Sie sich stetig und erreichen Ihre Marketingziele effektiver.

 

coup-mareting-5-branding-tipps-2020-kunden-kontakt-frau-am-handy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Content optimieren 

Damit man Kunden erreicht, muss man Inhalte liefern. Am einfachsten geht das über eine Website und passende Social Media Plattformen. Dem Besucher der Webseite oder dem Follower soll ein Mehrwert geboten werden. Es ist also gut, wenn man sich Gedanken über seinen Content macht. Vielleicht möchte man ein wöchentliches Format auf Instagram erstellen. Indem man ganz bestimmte Themen behandelt. Oder einen hilfreichen Blog schreiben. Hierbei kann man sich individuell Content überlegen. Hat man ein paar Inhalte erstellt, plant man diese regelmäßig zu Veröffentlichung ein. Natürlich sollte der Content stetig aktualisiert werden. Wer sich nicht sicher ist, welche Inhalte man teilen soll, kann sich auch erstmal ausprobieren. Anhand der Insights und dem Feedback außenstehender bekommt man einen ersten Eindruck. Was ist interessant? Was kam nicht gut an? Welche Inhalte haben viele Aufrufe? Somit kann und muss der Content immer wieder optimiert werden.

 

5. Mit dem Branding Emotionen erzeugen 

Die beste Bindung zum Follower erzeugt man durch positive Emotion. Hierbei ist ein guter Kunden- oder Follower-Kontakt sehr wichtig. Jeder freut sich, wenn er Antwort auf seine Fragen bekommt. Oder einen hilfreichen Tipp. Durch hochwertige Produkte und guten Kundenservice sorgt man für eine positive Kauferfahrung. Sorgen Sie mit Überraschungen für Freude beim Kunden. Zum Beispiel kann zum bestellten Produkt eine Dankeskarte geliefert werden. Auch über kleine Geschenke freut sich der Kunde sicher. Über was würden Sie sich freuen? Versetzen Sie sich in den Kunden hinein. Ebenso verhelfen Verlosungen zu mehr Traffic auf Ihren Social Media Plattformen. Sorgen Sie dafür, dass der Kunde eine Verbindung zu Ihnen hat. Mit hoher Wahrscheinlichkeit verhilft das zu mehr Kundentreue.

 

Haben Sie schon Ideen für Ihr Branding zu optimieren? Hierzu laden wir Sie gern zu einem unverbindlichen und kostenfreien Beratungsgespräch ein. Wir helfen Ihnen Ihr neues Wissen analytisch aufzuarbeiten. Somit setzen Sie Ihr Wissen gewinnbringend ein. Erzählen Sie uns mehr von Ihrem Projekt. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

No comments yet

Your
comment

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.